Am Wochenende reiste Stefan Bärenthaler zu den Czech Open nach Prag

Er bestätigt seine neue Bestzeit von Polen (2:26), durch schlechtes Zeitmanagement des Veranstalters kam es zu Vorverlegungen des Fecht- und Laserrun Bewerbs, welche die optimale Vorbereitung leider verhinderten. Stefan konnte trotzdem im Fechten wieder neue Erfahrungen sammeln und erficht 10 Siege. Im Laserrun zeigte er ganz groß auf. Die schnellste reine Laufzeit und die zweitschnellste Gesamtzeit stand am Ende in Stefans Zeile auf der Ergebnisliste!

Bravo Stefan weiter so!

Posted in Wettkampfbericht.